‹‹Menü schließenAnsicht-Menü

0049 89 96096-0

Search

Späneförderer finden Verwendung beim Entsorgen von Spänen an Werkzeugmaschinen, Maschinengruppen und Sondermaschinen. Sie befördern beispielsweise Metallspäne vom Fräsen, Schleifen und Zerspanen oder Holzspäne vom Bohren und Hobeln aus dem Arbeitsraum in einen Auffangbehälter. Dabei trennen die Förderer auch die Kühlschmiermittel ab.

Automatisieren Sie die Spanentfernung und Spanaufbereitung und steigern Sie Ihre Bearbeitungsproduktivität mit Lösungen, die den Verschnitt sicher aus Ihren Prozessen entfernen.

Metallspäne automatisiert entsorgen: Kundenspezifische Späneförderer

Unsere Fördersysteme werden entsprechend Ihrer Anforderungen gebaut und können individuell für jede Art von Spänen und Material, Fragmenten, Teilen, Kühlmittel und Kühlmittelfiltration eingerichtet werden.

Unsere Konstruktionsexperten haben das Fachwissen und passende Lösungen auch für große, komplexe Systeme mit mehreren Maschinen und Filteranlagen für eine vollständig automatisierte Anlage. Dank unserer langjährigen Partnerschaft mit globalen Werkzeugmaschinenmarken haben wir bereits die verschiedensten Anforderungen umgesetzt.

VORTEILE UNSERER SPÄNEFÖRDERER AUF EINEN BLICK

✓ Reduktion unproduktiver Arbeitszeit
✓ Verminderung von Unfallgefahren
✓ Rückgewinnung von Kühlflüssigkeit
✓ Individuelle Fertigung entsprechend Ihren Anforderungen
✓ Langjährige Erfahrung und Fachwissen

 

STANDARDEIGENSCHAFTEN DER SPÄNEFÖRDERER

  • Überlast-/Blockierschutz
  • Antrieb mit variabler Drehzahl (1,1-3,3 m/min)
  • Lackierung – blau/weiß/grau/schwarz
  • Neigungswinkel – 60*/45*

OPTIONALE EIGENSCHAFTEN DER MASCHINEN

  • Overhead-Drehmomentbegrenzer (1,6 m/min, 2,2 m/min, 3,0 m/min)
  • VFD oder Schaltkasten
  • KSS-Behälter
  • Kühlmittelfiltration (CDF – Disk-Filtration)
  • Benutzerdefinierte Lackierung, Neigungswinkel und Rutschen
  • Edelstahlschienen
ANFRAGEFORMULAR - Scharnier- /Kratzer- /Magnetbandförderer Broschüre herunterladen

DAS WICHTIGSTE ZU SPÄNEFÖRDERERN AUF EINEN BLICK

Wozu werden Späneförderer benötigt?

Späneförderer werden in der spanabhebenden Produktion benötigt, um Metallspäne für die Wiederverwertung zu sammeln und aufzubereiten.

Die Späneabsaugung dient dazu, Späne aus Werkzeugmaschinen in einen Auffangbehälter zu fördern und gleichzeitig die Späne vom Kühlschmiermittel zu trennen. Die Späne müssen von der Maschine entfernt werden, um ihre Funktionsfähigkeit nicht durch festgeklemmte Späne zu beeinträchtigen.

Je nach Fördergut gibt es unterschiedliche Arten von Späneförderern mit unterschiedlicher Fördertechnik: Scharnierbandförderer, Kratzerbandförderer, Magnetbandförderer und Schneckenförderer. 

Ein Späneförderer weist einige Vorteile für Unternehmen auf: Die Arbeitsproduktivität wird erhöht, Unfallgefahren werden minimiert und Kühlflüssigkeit kann dank des Späneförderers zurückgewonnen werden.

An Werkzeugmaschinen, die Späne als Abfall produzieren, kommen unterschiedliche Fördersysteme zum Einsatz, um Metallspäne und Co. zu entsorgen: Am häufigsten sind der Scharnierbandförderer, der Magnetbandförderer oder der Kratzerbandförderer.
Im Gegensatz zum Scharnierbandförderer besteht beim Magnetbandförderer das Transportsystem nicht aus einem umlaufenden Bandsystem, sondern aus Magneten, die unter einem Blech entlang gezogen werden und so die magnetisierbaren Materialien auf dem Rutschblech anziehen und transportieren.

ARTEN VON SPÄNEFÖRDERERN

Späneförderer von Hennig gibt es in verschiedenen Bauarten. In Abhängigkeit vom Fördergut, etwa Metallspäne, kommen nachfolgende Fördersysteme zum Transport der Späne zum Einsatz:

Broschüre zu Späneförderern herunterladen

Angebot anfordern

* Pflichtfeld


Max. Größe 16MB